Für den Betrieb unserer Schiffe benötigt der Verein Steuerleute, Maschinisten, Köche - und Kapitäne. Um auch in Zukunft unsere Schiffe besetzen zu können, unterhält CLIPPER ein eigenes Ausbildungsprogramm, dieses Jahr erstmals auch für angehende Kapitäne.

Ausbildungstörn 2018

Ausbildungstörn 2018

Von 19.05. bis 26.05.2018 fand auf unserer SEUTE DEERN der elfte Ausbildungstörn für angehende Steuerleute, Maschinisten und Köche von Neustadt nach Eckernförde statt. Vorangestellt war ein Theoriewochenende auf „Mississippi“. Auf dem Törn sollten die Teilnehmer das dort Erlernte in die Praxis umsetzen. Das Ausbildungsteam um Chief-Eng. Matthias Burfeind und Kapitän Kay (Lale) Andersen wurde um zwei Neuzugänge erweitert, sodass das gesamte Team nun aus zehn Mann besteht.

In der Maschine hatten alle Anwärter genug zu tun und: „Der Hobel lief“ ohne Probleme

Nach Neustadt und dem ersten Ankerplatz wurde Nakskov auf Lolland (Dänemark) angelaufen. Die Ansteuerung ist anspruchsvoll, vor allem nachts oder bei starken Westwinden. Wir hatten die Westwinde und das war schon eine Herausforderung für die Steuermannsanwärter, mit viel Vorhalten und genauester Navigation das Schiff im Fahrwasser zu halten. Hier konnte man auch eine fehlerhafte Darstellung in der elektronischen Seekarte (siehe Bild) feststellen, die bei den Beteiligten leichte Unruhe auslöste. Gut, dass es heutzutage noch Brückenfenster gibt ...

Fehlerhafte Darstellung der elektronischen Seekarte.Nach Nakskov wurden Seewachen in Verantwortung eines „Tageskapitäns“ und „Tagesmaschinisten“ geübt – sowie ein Treffen mit der AMPHITRITE organisiert, bei dem das Bergen einer verletzten Person sowie das Abschleppen mittels Schleppleine und Hahnepot geübt wurde (Danke an Kpt. Ansgar Höffe und Crew). Bei bestem Wetter und spiegelglatter (Ost)See war das direkt ein Vergnügen ...

Nachdem die drei Kochsanwärterinnen unter den Argusaugen von Meisterkoch „Gü“ Birnbaum alles an Leckereien aufgebackt haben, was man sich so an Bord wünschen kann, wurde dies alles nur durch das Captains-Dinner getoppt! Doch zuvor halfen wir als gesamte „Clipper-Mannschaft“ unserer JOHANN SMIDT, die mit Maschinenproblemen ebenfalls nach Eckernförde lief und als „Gemeinschaftsprojekt“ sicher an die Pier gebracht und festgemacht wurde.

Alles in allem ein toller Ausbildungstörn mit vielen Inhalten und neuen Erfahrungen.

Kapitänsausbildung

ab toern tracksBei bester Laune und mit Wissensdurst trafen sich angehende CLIPPER-Kapitäne am 30.06.2018 zu einem ersten „Praxistraining“ unter der Leitung von Nikolaus Kern auf unserer JOHANN SMIDT am Behnkai in Lübeck. Bei herrlichem Wetter wurden unzählige An- und Ablegemanöver geübt (siehe Bild) sowie auch Informationen ausgetauscht, um erste „wie, was, wo, warum“-Fragen zu beantworten. Die Praxisausbildung soll zunächst um ein Theorieteil im Herbst weiter aufgebaut werden. Der Theorieteil besteht aus mehreren Bausteinen und wird dann ständig weiterentwickelt.

Unser Verein braucht dringend Nachwuchs, der sich traut als Kapitän auf unseren Schiffen zu fahren und damit die Verantwortung für Schiff und Mannschaft zu übernehmen, sowie auch die traditionelle Seemannschaft an junge Menschen weiterzuvermitteln.

Derzeit ist diese Arbeitsgruppe wie folgt besetzt: Nikolaus Kern, Achim Speer, Heiner Grübmeyer, Robert Rosner und Kay Andersen setzen die ersten Ausbildungsinhalte an.

Alle hoffen auf eine rege Beteiligung und rufen auch Interessierte auf, sich zu melden.